Sebastian Faust & Christian von Castelberg

Klappe Auf! vom 01.10.2014 – Sebastian Faust im Gespräch mit Christian von Castelberg

Heute Abend spricht Schauspieler des BFFS Sebastian Faust in der täglichen Talkreihe Klappe Auf! mit dem Regisseur Christian von Castelberg über seinen neuen Film “Bella Block: Für Immer und Immer”.

Mit dem Film “Bella Block: Für immer und Immer” feiern Christian von Castelberg und die Krimireihe, um die Kommissarin Bella Block (gespielt von Hannelore Hoger), Premiere bei dem Filmfest Hamburg und gleichzeitig ihr 20-jähriges Jubiläum.
Der aus Zürich stammende von Castelberg kann auf eine lange Karriere als Regisseur zurückblicken. So führte er beispielsweise in den 90ern beim “Tatort” und bereits seit 2000 in der Krimireihe “Bella Block” Regie. Um den in Lissabon gedrehten Film “Für Immer und Immer” möglichst authentisch wirken zu lassen, wurden portugiesische Schauspieler eingesetzt – auch weil von Castelberg deren besonderes Engagement und Kreativität schätzt.

Und darum geht es im Film:

Staatsanwalt Mehlhorn wird von seinem alten Schulfreund Bernhard Greve (Henry Hübchen) zu seiner Geburtstagsfeier nach Lissabon eingeladen. In Begleitung von Kommissarin Bella Block (Hannelore Hoger) tritt Mehlhorn die Reise an. Auf der Fete in Greves Villa trifft Bella Block auf eine junge deutsche Kellnerin, die dort arbeitet. Die Begegnung mit ihr empfindet Bella als merkwürdig. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau sich von einem Aussichtsturm in den Tod gestürzt hat. Kurz zuvor wurde sie in Begleitung von Greve gesehen. Greve aber fehlen jegliche Erinnerungen.

Kommentare